Tutorial: DokumentenTasche für den MemoMe. Planer selber machen

Dokumententasche MemoME.

Eine Dokumententasche erweist sich als sehr praktisch, wenn es doch mal ein paar lose Zettelchen zu verstauen gibt. Hier erfährst Du, wie Du so eine Tasche ganz leicht selber machen kannst.

 

Zunächst musst Du Dir unsere Vorlage in A4 oder A5 herunterladen und ausdrucken:

 

Wenn Du die Vorlage für den Planer in A5 drucken möchtest, achte darauf, dass die Druckoption „in Ausgabeformat einpassen“ deaktiviert ist, da der Drucker die Vorlage sonst zu groß ausgibt.

 Die Vorlage auf ein Papier übertragen, das Du verwenden möchtest. Es sollte etwas fester aber nicht zu fest sein, damit Du es noch gut falten kannst. Schneide die Tasche nun ringsherum aus und falte an den beiden durchgezogenen und gestrichelten Linien.

Wie auf der Vorlage beschrieben wird der Kleber nur bis zur gestrichelten Linien aufgetragen. Klappe nun die Laschen nach hinten und klebe die DokumentenTasche in Deinen MemoMe. Planer. Die Vorlage ist so konzipiert, dass Du eine Tasche für die Innenseite der Coverrückseite erhältst. Willst Du die Tasche  vorne im Buch einkleben, kannst Du die Vorlage auf die Rückseite des Papiers, welches Du verwenden willst, übertragen. So wird Deine Tasche gespiegelt und passt vorne hinein.

 Dadurch dass nur bis zur gestrichelten Linie und nicht bis an den Rand geklebt wurde, kann die Tasche eine recht große Menge Zettel aufnehmen, da sie sich leicht nach oben wölben kann.

Viel Spass mit Deinem kleinen MemoMe.-Gimmick!

Tags:

Tutorial

Dokumententasche

MemoMe Planer

Kalender

BulletJournal

Bujo

Papier

DIY

Hack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.